Mit dem Dezember kam auch der Schnee in den Frankenwald. Ob es daran lag, dass der Betrieb auf den Straßen am Dienstag überschaubar war, können Michael und Sven Hofmann vom Wallenfelser Autohaus Hofmann nicht beantworten. Allerdings sagen sie, dass die Autofahrer sich heutzutage in der Regel viel eher auf die kalte Jahreszeit einstellen als vor Jahren noch. Trotzdem gibt es auch Nachzügler, die erst jetzt mit den ersten Flocken ihre Winterreifen montieren lassen.

"Um 7 Uhr war er da", erinnert sich Sven Hofmann an den ersten Kunden am Dienstag, dessen Wagen noch auf Sommer eingestellt war. Dabei ist gerade jetzt ein wintertauglicher Reifen oberstes Gebot. "Vier Postkarten - größer ist die Fläche nicht, die den Wagen auf der Straße hält", verdeutlicht Michael Hofmann, warum Winterreifen jetzt so wichtig sind. Darauf sollten die Verkehrsteilnehmer achten: 1. "Das A und O ist der Winterreifen", betont Michael Hofmann. Minimum vier Millimeter muss die Profiltiefe betragen. Mehr ist freilich besser. Ein neuer Reifen hat acht bis neun Millimeter Profiltiefe. 2. Mit einem Wintercheck lässt sich "für kleines Geld" in den heimischen Werkstätten die Sicherheit prüfen. Frostschutz, Batterie, Scheibenwischer, Flüssigkeiten und sicherheitsrelevante Bauteile wie Bremsen würden dabei gecheckt. Die Kosten: laut Michael Hofmann 15 bis 20 Euro für die Kontrolle. 3. Neuere Fahrzeuge mit elektronischen Assistenzprogrammen erfordern, dass der Wagen gründlich von Eis uns Schnee befreit wird. Weil Abstandsmesser, Spurhaltung & Co. mit Sensoren, Kameras und Radartechnik arbeiten, müssen Scheiben, Stoßfänger und Kühlergrill vom winterlichen Ballast gereinigt werden. Vorsicht ist aber auch in anderer Hinsicht geboten. Fahrlehrer Alfred Beranek aus Kronach stellt weiter fest, dass nicht nur das Auto auf Winter eingestellt werden muss, sondern auch der Kopf des Fahrers.

Das rät der Fahrlehrer

4. "Das Schlagwort heißt ganz einfach: langsamer fahren", betont er mit Blick auf längere Bremswege, die außerdem ein frühzeitiges Abbremsen und mehr Abstand erfordern. 5. Vorsicht gelte, wenn die Strecken noch nicht alle geräumt sind. Beim Abbiegen in Bereiche mit Schnee könne das Auto sonst schnell außer Kontrolle geraten.