Am Dienstagabend wurden bei der Privilegierten Schützengesellschaft 1612 Ludwigsstadt die neuen Regenten gekürt. Dabei wurde deutlich, dass auch bei den Schützen die Frauen langsam die Oberhand gewinnen. Unter den sechs Königen und Rittern sind fünf Frauen. Jakob Bergmann konnte als einziger zu Amt und Würden gelangen. Er wurde Jungschützenkönig. Der 12-Jährige wird somit im nächsten Jahr, zusammen mit der neuen Regentin, Annika Welsch, die Ludschter Schützen repräsentieren.

"Ich bin superglücklich", freute sich Annika Welsch. Eine Königswürde zu erlangen ist schließlich was Besonderes und gehört einfach mit zur Tradition.
"Ich freue mich sehr, dass ich nun für ein Jahr die Schützen als Königin repräsentieren darf!".

Und die Ludschter sind stolz auf ihre Königin, hat sich die 21-Jährige doch mittlerweile zum Aushängeschild der "Privilegierten Schützengesellschaft" entwickelt. Mehrmals nahm sie erfolgreich an überregionalen Wettkämpfen teil und konnte so manche Trophäen "schießen". In diesem Jahr war sie beispielsweise bei den bayerischen Meisterschaften vertreten und erreichte unter 300 Teilnehmern einen beachtlichen achten Platz. Nicht umsonst meinte der Vorsitzende Johannes Haase: "Als Du geboren wurdest, weinte der Himmel, da ein Engel verloren ging, Deine Eltern und wir freuen uns aber wahnsinnig, dass wir einen wunderbaren Menschen unter uns haben."

Er konnte sein Glück kaum fassen, der Jungschützenkönig Jakob Bergmann. Er ist noch nicht lange dabei bei den aktiven Schützen und es war sein erster Schuss auf die Königsscheibe. Mit Staunen nahm er von seiner Vorgängerin Lina-Marie Harnisch die Jungschützenkette entgegen. Sein Augen strahlten, als er auf nach der Proklamation den Dirigentenstab der Ludschter Stadtkapelle in die Hand nahm.

Die neuen Regenten sind sich einig, obwohl sie zusammen erst 33 Lenze zählen: "Es wird ein tolles Jahr und wir werden unsere Schützen gebührend vertreten!". Nun freuen sich Annika Welsch und Jakob Bergmann auf das Kronacher Freischießen. Denn dort werden beide zum ersten Mal im Einsatz sein.

Es war eine tolle Stimmung im nahezu vollbesetzten Festzelt. Am Anfang wurde Jochen Solbrig für seinen Einsatz für die Schützen geehrt. Er nahm bei der Neugestaltung des Schützenplatzes eine wesentliche Rolle ein. Ein Schütze nach der Proklamation: "Soviele Frauen, ich werde nun einen Antrag auf einen Gleichstellungsbeauftragten stellen!" Johannes Haase bat um Verständnis, dass er am Montag wegen dem Gewitter den Kinderfestumzug absagte. "Ich wollte unsere Kinder nicht einer Gefahr aussetzen!"

Danach mussten sich die Besucher bis nahezu 23.00 Uhr gedulden, ehe die Ritter und Schützenkönige bekannt gegeben wurden. Schützenmeister Johannes Haase bedankte sich vor der Proklamation bei den scheidenden Königen Lina-Marie Harnisch und Christoph Methfessel. Er hob deren Kameradschaft hervor. Und "Ihr habt Euer Amt mit Bravour gemeistert und uns in der vergangenen Saison würdig nach außen vertreten!"

Musikalisch umrahmt wurde der Proklamationsabend von der Stadtkapelle Ludwigsstadt unter der Leitung von Ulrich Bähr.

Schützenkönigin ist Annika Welsch, Erste Ritterin Heidi Friedlein, Zweite Ritterin Heidi Hofmann. Den Titel Jungschützenkönig holte sich Jakob Bergmann, Erste Ritterin ist Linda Koch und Zweite Ritterin Lina-Maria Harnisch.

Die Pokalgewinner

Ehrenschützenmeiser Erich-Bergmann-Gedächtnispokal (Wanderpokal - gestiftet von Gertrud Bergmann): 1. Florian Martin (84 Teiler), 2. Florian Bauer (139 T.), 3. Linda Koch (143,1 T.).

Königspokal (gestiftet von Detlef Hofmann): 1. Christoph Methfessel (61,6 Teiler), 2. Steve Hofmann (210,1 T.), 3. Andrea Früchtl (254,2 T.)

Ehrenpokal (gestiftet von Sebastian Dietz): 1. Annika Welsch (28 Teiler), 2. Florian Martin (116,8 T.), 3. Carolin Grüdl (129,6 T.).

Damenpokal (gestiftet von Andrea Früchtl): 1. Silke Harnisch (57,8 Teiler), 2. Heidi Hofmann (66 T.), 3. Carmen Fischer (79,7 T.).

Bierscheibe der Brauerei Kaiserhof: 1. Linda Koch ( 207,1 Teiler), 2. Florian Bauer (215,5 T.), 3. Florian Martin (219 T.).

Lieslscheibe (gestiftet von Linda Koch): 1. Eva Heyder (14,2 Teiler), 2. Linda Koch (110 T.), 3. Lina-Marie Harnisch (144,9 T.).

Jugendpokal (gestiftet von Gertrud Bergmann): 1. Linda Koch (68,2 Teiler), 2. Carolin Grüdl (186,9 T.), 3. Domenik Jakob (198,1 T.).

Volksbankpokal (gestiftet von der Raiffeisen-Volksbank Kronach-Ludwigsstadt eG): 1. Florian Martin (217 Teiler), 2. Annika Welsch (239 T.), 3. Christian Lippert (414 T.).

Pistolenpokal (Wanderpokal): 1. Detlef Hofmann (89 Teiler), 2. Werner Emmert (372 T.), 3. Heidi Friedlein (523 T.).

Sparkassen-Pokal (Wanderpokal - gestiftet von der Sparkasse Kulmbach-Kronach): 1. Jürgen Grüdl (235,7 Teiler), 2. Alexander Harnisch (333,3 T.), 3. Stefan Heyder (430 T.).

Preisschießen

Schülerscheibe aufgelegt: 1. Christoph Scheidig (157,9 Punkte), 2. Jakob Bergmann (347,9 P.).

Schülerscheibe freihand: 1. Carolin Grüdl (89,1 Punkte), 2.Ann-Catrin Stiffel (223 P.).

Jugendscheibe freihand: 1. Lina-Marie Harnisch (40 Punkte), 2.Linda Koch (45,2 P.), 3. Domenik Jakob (272,8 P.).

Kleinkaliber - Glückscheibe: 1. Florian Martin (104 Teiler), 2. Christoph Methfessel (138 T.), 3. Christian Lippert (191 T. - alle Priv. SG 1612 Ludwigsstadt).

Kleinkaliber - Meisterscheibe: 1. Annika Welsch (48 Ringe), 2. Christoph Methfessel (47 R.), 3. Linda Koch (47 R. - alle Priv. SG 1612 Ludwigsstadt).

Luftgewehr aufgelegt - Festscheibe: 1. Fritz Turnwald (14,7 Teiler), 2. Erwin Köhlerschmidt (24,5 T. - beide SG Michelau), 3. Gerd Dressel (28,2 T. - SG Redwitz).

Luftgewehr aufgelegt - Glückscheibe: 1. Gerd Dressel (4 Teiler - SG Redwitz), 2. Reinhold Wolf (8 T. - SG Rothenkirchen), 3. Reinhard Müller (8,6 T. - SV Burggrub).

Luftgewehr aufgelegt - Hauptscheibe: 1. Otto Poperl (13,3 Teiler), 2. Gerd Dressel (17 T. - beide SG Redwitz), 3. Georg Backer (17 T. - SG Rothenkirchen).

Luftgewehr aufgelegt - Meisterscheibe: 1. Otto Poperl (106,1 Ringe - SG Redwitz), 2. Fritz Turnwald (106,1 R. - SG Michealu), 3. Heinrich Grebner (105,7 R. - SV Burggrub).

Luftgewehr/Luftpistole freistehend - Festscheibe: 1. Udo Löffler (6,3 Teiler - SG Tettau), 2. Frank Zapf (20 T. - SV Friedersdorf), 3. Andreas Perkowski (27,7 T. - SG Tettau).
Luftgewehr/Luftpistole freistehend - Glückscheibe: 1. Annika Welsch (5 Teiler - Priv. SG 1612 Ludwigsstadt), 2. Harald Bauer (5,6 T. - Freischütz Ebersdorf), 3. Florian Bauer (6 T. - Priv. SG 1612 Ludwigsstadt).

Luftgewehr/Luftpistole freistehend - Hauptscheibe: 1. Florian Martin (4,1 Teiler), 2. Christoph Methfessel (32,5 T. - beide Priv. SG 1612 Ludwigsstadt), 3. Marc Feuerpfeil (36,6 T. - Freischütz Ebersdorf).

Luftgewehr freistehend - Meisterscheibe: 1. Gina Holland (104,2 Ringe - SG Blumenrod), 2. Annika Welsch (133,9 R.), Lina-Marie Harnisch (103,8 R. - beide Priv. SG 1612 Ludwigsstadt).

Luftpistole - Meisterscheibe: 1. Valerius Rack (101,4 Ringe - Tell Neudrossenfeld), 2. Stefan Heyder (98 R. - Priv. SG 1612 Ludwigsstadt), 3. Markus Geiger (95,9 R. - KK-SV Förtschendorf).

Sportpistole - Festscheibe: 1. Markus Geiger (861 Teiler - KK-SV Förtschendorf), 2. Matthias Korn (886 T. - SV Rennsteig Steinbach), 3. Valerius Rack (1035 T. - Tell Neudrossenfeld).

Sportpistole Glückscheibe: 1. Markus Geiger (267 Teiler - KK-SV Förtschendorf), 2. Detlef Hofmann (408 T. - Priv. SG 1612 Ludwigsstadt), 3. Axel Sonnleitner (723 T. - SG Einberg).

Sportpistole Festscheibe: 1. Markus Geiger (48 Ringe/Deckserie 48 R. - KK-SV Förtschendorf), 2. Valerius Rack (48 R./46. R. - Tell Neudrossenfeld), 3. Detlef Hofmann (48 R./46. R. - Priv. SG 1612 Ludwigsstadt).

Vogelkönig 2014: Annalena Papst, 1. Ritter Christoph Dietz, 2. Ritter Luisa Kiesling.