Das Thema Radfahren, Radwege, Verkehrssicherheit für Radler, Verbesserungsvorschläge für das Radnetz in Volkach und seinen Stadtteilen nahm breiten Raum in der Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Volkach Ende Juni ein. Das geht aus einem Presseschreiben des Ortsvereins hervor, dem die folgenden Informationen entnommen sind.

2021 initiierte die Volkacher SPD das Stadtradeln in Volkach und beteiligt sich auch heuer wieder an der Klima-Bündnis-Kampagne. Als "Radlteam SPD und Freunde" tritt die Ortsgruppe mit Unterstützerinnen und Interessierten an, um damit Gutes für die Umwelt und die eigene Gesundheit zu tun. Zu überbieten sind heuer die 4022 Kilometer, 591 kg CO2-Einsparungen und der zweite Platz des SPD-Teams aus 2021.

Die Aktion läuft vom 11. bis 31. Juli. Wer sich für mehr Klimaschutz und besseren Radverkehr einsetzen und im SPD-Team Radkilometer fahren möchte, kann sich anmelden unter: www.Stadtradeln.de

Die SPD Volkach unterstützt auch das seit 16. Juni laufende bayernweite Volksbegehren "Radentscheid Bayern". Ziel ist ein Radgesetz, das Staatsregierung und Kommunen verpflichtet, umweltfreundliche Mobilität auch praktisch umzusetzen. Bisher fehlen immer noch flächendeckend Radwege, ausreichend Abstell- und Mitnahmemöglichkeiten, und es gibt kein taugliches Alltagsradwegenetz. Nähere Infos: radentscheid -bayern.de/ziele

Über Rückmeldungen nach dem Stadtradeln freut sich der SPD-Ortsverein auch. Wer Schwachstellen und Problemfelder beim Radfahren entdeckt oder Verbesserungsvorschläge hat, kann sich gerne per E-Mail melden: info@spd-volkach.de