Sehr gefreut hat sich Aplawia im Kitzinger Lochweg über die Spende des Lions Clubs Kitzingen in Höhe von 500 Euro, teilt der Verein mit. Diese Unterstützung werde vom 1984 gegründeten Sozialverein dringend benötigt, denn die Corona-Einschränkungen führten zu Umsatzeinbußen des Gebrauchtwaren-Kaufhauses und würden durch die erforderlichen Schutzmaßnahmen viel Geld verschlingen. Dabei kann Aplawia als gemeinnütziger Verein auf keinerlei Rücklagen zurückgreifen. Ein Teil des gespendeten Geldes wurde direkt in dringend benötigte Schnelltests investiert. Nachdem ein kurzfristig errichteter „Selbsttest-Pavillon“ vor dem Kaufhaus-Eingang vom Sturm am 4. Mai zerstört wurde, konnte sofort ein von der SDA GmbH zur Verfügung gestellter sturmsicherer Bauwagen als neue Teststation hergerichtet werden. Hier können sich die Kundinnen und Kunden nun selbst testen (erforderlich bei einer Inzidenz zwischen 100 und 150). Der Selbsttest kann entweder mitgebracht oder vor Ort für fünf Euro erworben werden; je nach Einkaufswert gibt es eine Erstattung.