Nach 35 Jahren Arbeit im Gusswerk in Kitzingen fühlte sich Dieter Gasche mit 70 Jahren noch fit. Der Mainsondheimer bekam die Anfrage zum Austragen der Main-Post und hat sie sofort angenommen. Dass er erst mit 80 Jahren damit aufhört, hätte er damals nicht gedacht.

"Wenn ich mit meiner Frau Anneliese zusammen gearbeitet habe, waren wir in zwei Stunden durch, sonst brauchte ich drei Stunden oder länger." Das Austragen hat ihn im Alter fit gehalten, erzählt er. 

Manche Kunden stünden um 5 oder um 6 Uhr auf der Straße und warten auf die Zeitung, erinnert sich der Austräger, so wichtig ist ihnen das Zeitunglesen vor der Arbeit. Mit jetzt 80 Jahren hört der Mainsondheimer auf: "Jetzt springe ich nur noch als Vertretung ein."