Mit dem gemeinsamen Schlusslied „Segne du, Maria“ und einem Mariengebet, gesprochen von Schwester Hedwig Mayer, endete auf der Vogelsburg das Konzert des gemischten Chores Cäcilia aus Nordheim. Zum siebten Mal stellte sich der Chor in den Dienst einer guten Sache und so kamen die Spenden des eintrittsfreien Konzerts an die Demenzstation im Juliusspital Würzburg zugute. Pflegedienstleiter Wolfgang Jungbauer kam mit einer Abordnung und bedankte sich für die Unterstützung. Eine Stunde lang begeisterte der Nordheimer Chor die Zuhörer mit geistlichen Beiträgen und Marienliedern. Durch das Programm führte Chormitglied Veronika Nippert. Ihr dankte die Vorsitzende des Chores, Johanna Marquard, ebenso wie den Akteuren, dem Chorleiter Oswald Burkard und dem musikalischen Begleiter Ernst Burkard. Foto: Wolfgang Neubauer