„Artbreit“ lädt in seinem Pausenjahr zu einem Konzert mit der New Yorker Band „Hazmat Modine“ im Lagerhaus in Marktbreit am Freitag, 16. Juni, um 20 Uhr. Barock-Blues ist angesagt beim „Artbreit“-Intermezzo. Die New Yorker Gruppe spielt und performed in 40 Ländern. Ihr Musikstil ist von Jazz, Rockabilly, Western-Schwing sowie hawaiianischen und afrikanischen Einflüssen geprägt. Die Formation war schon der Höhepunkt bei Artbreit 2014, so die Mitteilung an die Presse (unser Archivbild). So wird dieses Klangerlebnis noch einmal nach Marktbreit geholt, auch wenn das Kunst- und Kulturfest erst wieder komplett für 2017 geplant ist. „Hazmat Modine“ bedeutet American Roots Music, trifft auf altehrwürdigen Memphis-Blues, karibischen Rocksteady, ägyptischen Afro-Pop und auf die Seele tuvinischer Musik. Eine Bläserfraktion, nämlich Tuba, chromatische Mundharmonika, Trompete, Flügelhorn, Tenor- und Baritonsax, Pikkoloflöte und Duduk geben das melodische Rüstzeug. Karten für 22 Euro in der Tourist Info Marktbreit, unter Tel. (0 93 32) 59 15 95 oder zu 24 Euro an der Abendkasse. Foto: ROBERT HAASS