Sturm "Ignatz" richtete am Donnerstag (21. Oktober 2021) im Zoo Hof einen beträchtlichen Schaden am Luchsgehege an. Der Sturm zerstörte die Stahlkonstruktion am Gehege, berichtet Zooleiter David Pruß inFranken.de. Ein Ast war hinabgestürzt. 

Die Luchse mussten umgesiedelt werden, erläutert Pruß. "Sie befinden sich momentan im Trainingsgehege." Das sei eine provisorische Lösung, denn das Gehege sei "auf Dauer zu klein". 

Nach Unwetter: Zoo Hof soll am Samstag wieder öffnen

Es ist noch unklar, wann der Schaden behoben wird. Es gelte jetzt auf die "Rückmeldung der Stadt zu warten." Derweil befreiten die Mitarbeiter das Zoogelände von Ästen und Blättern, die der Sturm in die Anlage getragen hat.

Den Schaden "können wir selber momentan nicht einschätzen", erklärt Pruß. Der Zoo musste vorübergehend schließen, könne aber ab Samstag (23. Oktober 2021) wieder öffnen. Beim Sturm kamen keine Tiere zu Schaden.