Angriff in Hofer Supermarkt: Am Samstag (04.04.2020) verletzte ein 54-Jähriger die Mitarbeiterin eines Hofer Supermarktes, das berichtet die Polizei

Die Frau wollte den Kunden darauf hinweisen, dass wegen der aktuellen Coronavirus-Krise im Supermarkt ein Einkaufswagen Pflicht sei. Der 54-Jährige wurde daraufhin gewalttätig und stieß der Mitarbeiterin mit dem Körper in den Bauch. Ein 30-jähriger Kunde versuchte, der Frau zu helfen - der 54-Jährige schlug ihm dafür ins Gesicht. Als ein weiterer Kunde helfen wollte, versuchte der Angreifer, ihn zu treten. 

Neben Hausverbot und einem Platzverweis erhielt der Angreifer eine Anzeige wegen Körperverletzung.

Wollen Sie über alle wichtigen Entwicklungen zum Coronavirus in Hof informiert sein? Dann folgen Sie unserem lokalen Corona-Ticker.