Im Landkreis Haßberge ist es am Montagmorgen (15. Februar 2021) zu einem schweren Verkehrsunfall gekommen. Ein 38-Jähriger fuhr, laut Informationen der Polizeiinspektion Haßberge, gegen 8.35 Uhr aus Hofheim kommend Richtung Haßfurt. Zeitgleich wollte eine 26-Jährige mit ihrem VW-Caddy aus dem Einmündungsbereich nach links in Richtung Haßfurt einbiegen.

Dabei übersah die junge Frau den vorfahrtsberechtigten 38-Jährigen und es kam zum Unfall. Beide Fahrer erlitten schwere Verletzungen, so die Polizei in einer Pressemitteilung. Sie wurden mit dem Rettungsdienst ins Klinikum Neustadt und ins Leopoldina Krankenhaus gebracht. 

Unfall im Kreis Haßberge: Zwei Menschen sind schwer verletzt

Die alarmierte Feuerwehr musste sich um auslaufenden Treibstoff kümmern. Insgesamt waren 19 Einsatzkräfte vor Ort. 

Laut Polizei entstand ein Gesamtschaden von circa 10.000 Euro.