Wer am durch einen Brand zerstörten Schloss in Ebelsbach spazierengeht, kann diesen Blick einfangen: Hintereinander tauchen die Schlosskapelle (links) und die katholischen Pfarrkirche Sankt Maria Magdalena auf. Die Kapelle ist nach Darstellung der evangelischen Kirchengemeinde Gleisenau in den Jahren von 1580 bis 1582 unter Wilhelm von Ro-tenhan erbaut worden. Sie gilt diesen Angaben zufolge als das älteste Zeugnis protestantischen Glaubens in der hiesigen Gegend. Nach der Säkularisierung wurde die Schlosskapelle fast ein Jahrhundert lang von katholischen und evangelischen Christen genutzt. Foto: Klaus Schmitt