Am Sonntag, da ging es ganz schön wild zu bei uns. Eigentlich wollten wir es ruhig angehen lassen. Und trotzdem kann man von einem wilden Tag sprechen. Wieso? Wir begannen den Tag auf dem Spielplatz - wildes Toben inklusive. Nachmittags dann fuhren wir nach Hundshaupten - und Sie ahnen es - im Wildpark ging es so richtig wild zu. Damwild, Rotwild, Wildschweine, Gamswild und sogar einen Elch haben wir gesehen. Ein Elch? Das brachte uns dann gleich zum nächsten Punkt an unserem wilden Tag. Wir fuhren nach Thuisbrunn ins Elch-Bräu und wollten dort zu Abend essen. Und was erspähten wir da auf der Karte? Rehbraten! Das war uns dann aber doch zu wild.