Bereits zum dritten Wasserrohrbruch dieses Jahres in der Gemeinde Adelsdorf ist es am frühen Freitagmorgen gekommen. "Der Winterdienst merkte heute früh um 7 Uhr, dass auf der Straße in Aisch hier kurz nach der Bushaltestelle an der Einmündung Siedlerstraße, Richtung ,Am Uttsberg‘, Wasser auf der Straße stand", berichtet Bauhofleiter Manfred Litz. "Zeitgleich fiel heute früh im Wasserwerk der erhöhte Wasserverbrauch auf", ergänzte er noch.

Nun waren die Bauhofmitarbeiter eifrig am Werk. Die Straße zwischen Einfahrt Siedlerstraße/Am Uttsberg und der Einfahrt Am Fürstenberg war seit kurz nach 7 Uhr gesperrt und der Verkehr wurde über die Kellerstraße umgeleitet.

Erst die Arbeit ...

"Bis gegen 14 Uhr müssten wir es geschafft haben", schätzte Litz. Eigentlich beginnt das Wochenende für die Arbeiter um 11.45 Uhr. "Aber na klar machen wir das hier noch fertig", so Litz mit Blick auf seine fleißigen Kollegen.