Schon viermal haben die Schülerinnen und Schüler der Grundschule Coburg-Neuses das Waldmusical auf der Waldbühne Heldritt aufgeführt. Schulklassen, Vorschulkinder, Eltern und viele andere waren begeisterte Zuschauer. Die komplexen Zusammenhänge des Waldes wurden kindgerecht in Liedern erklärt - und mit dem Trommelzauber von Johnny Lamprecht. Auf selbstgebauten Trommeln begleiteten die Kinder ihre Lieder, sangen Soli und zeigten ihre Kreativität in der Ausgestaltung der Lieder. Mit Liebe zum Detail waren die Kostüme von der Schulfamilie gestaltet worden, heißt es in einer Mitteilung des Fördervereins der Grundschule Coburg-Neues auf Facebook.Das Musical ist noch einmal zu sehen - im Coburger Hofgarten. Die Veranstaltung findet am Samstag, 31. Juli, ab 10 Uhr statt. red