von unserem Mitarbeiter Karl-Heinz Frank

Ebermannstadt — Bei der Zeugnisverleihung in der Ebermannstadter Mittelschule standen vier Schüler ganz besonders im Mittelpunkt: Clarissa Heid (1,61), Selina Pöhlmann (1,66) sowie Laura Lämmlein (1,83) und Marco Zolleis (1,88) haben in diesem Jahr die besten qualifizierten Mittelschulabschlüsse gemacht.
Schulleiter Eberhard Krieger spendete den Schülern großes Lob. Außerdem erhielten die jungen Leute vom Betriebsratsvorsitzenden der Firma Kennametal, Marcel Adelhardt, und dem Vorsitzenden der Jugendvertretung Johannes Hebelein als Anerkennung für ihre Leistungen jeweils einen Buchpreis. Die unmittelbare Nähe zur städtischen Musikschule machte sich auch an diesem feierlichen Abend in der Schulaula bezahlt.

Für das Leben geprägt

Junge Talente wie Valeria Stein und Valerie Campbell an den Querflöten unterhielten die Schüler, Lehrer und Eltern auf prächtige Art und Weise. Dem Dritten Bürgermeister der Stadt Ebermannstadt, Rainer Schmeußer (CSU), blieb es noch vorbehalten, die Jungen und Mädchen der Klassen 9a und 9b daran zu erinnern, dass sie von der Schulzeit sicherlich ein Stück weit geprägt worden sind.
Nicht ausgeschlossen, dass einige in der Schule geschlossenen Freundschaften ein Leben lang halten werden.