Versorgung: Anfang September verkündete die Franz-von-Prümmer-Klinik die Einstellung der Notfallversorgung. Die Klinik hat sich von einem Grund- und Regelversorgungskrankenhaus zu einer spezialisierten Fachklinik für internistische Altersmedizin sowie Chirurgie/Orthopädie entwickelt. Ziel laut Krankenhausbetreiber ist es, "den Patienten und den Mitarbeitern ein hohes Maß an Versorgungs- und Standortsicherheit zu gewährleisten". Von der Einstellung der Notfallversorgung sind laut Krankenhaussimulator der GKV 8100 Menschen im Altlandkreis betroffen. Sie benötigen mehr als 30 Minuten, um ein Krankenhaus mit Notfallversorgung zu erreichen.

Petition: Das Aktionsbündnis "Schluss mit Kliniksterben in Bayern" hat eine Petition ins Leben gerufen. Diese richtet sich an die Betreiber des Krankenhauses, an die Deutsche Regional Klinik GmbH, künftig eine wohnortnahe klinische Grund- und Regelversorgung einschließlich Notfallversorgung für die Region Bad Brückenau sicherzustellen. Bis 2. November haben 3144 Menschen unterschrieben. brj