Nachdem der Gewerbeverein "Kaufhaus" Mürscht Listen mit den Geschäften und Gaststätten mit Lieferservice bzw. Abholservice erstellt hat und zusammen mit Helfern vom TSV Münnerstadt einen Lieferdienst der Geschäfte anbietet, kommt noch eine dritte Hilfsaktion dazu: "Wir führen Unterstützergutscheine ein", sagt der Vorsitzende des Gewerbevereins, Arno Reuscher.

Diese Gutscheine sind dafür gedacht, Geschäfte, die momentan geschlossen sind oder in anderer Form unter der Corona-Krise leiden, zu unterstützen. Die Gutscheine haben nichts mit der MünnerCard zu tun, die den Geschäften ja erst dann Geld bringt, wenn sie als Zahlungsmittel eingesetzt wird. Mit den Unterstützergutscheinen gehen die Kunden quasi in Vorauszahlung für Waren, die sie nach der Krise erwerben. Auf der Homepage des Gewerbevereins und in den Geschäften werden Gutschein-Bestellformulare ausgelegt. Die Kunden tragen darauf das Geschäft ein, das sie unterstützen wollen und den Betrag. Dann kann das Formular entweder per Email an den Gewerbeverein gesendet werden, oder bei Arno Reuscher (Eisen-Krais) oder Christine Schikora (Grafik-Design Schikora) eingeworfen werden. Dabei nimmt der Gewerbeverein die Rolle des Vermittlers ein. Arno Reuscher und sein Team stellen dann den Kontakt zwischen dem Kunden und dem Geschäft her, das sie unterstützen wollen.