Der Turnverein Eichenkranz Gehülz hat eine neue Führungsspitze. Nach 30 Jahren an der Vereinsspitze hat Hans Haderlein endlich Zeit auch für andere Dinge. Hans Haderlein hatte den Verein 26 Jahre lang geführt und das Amt an einen Nachfolger weitergegeben. Als dieser aufgrund persönlicher Umstände den Vorsitz wieder abgab, sprang Haderlein als Retter in der Not ein und führte den TVE weitere vier Jahre. Den verliehenen Ehrenvorsitz musste er aufgrund der BLSV-Statuten ruhen lassen. Nun wurde sein Amt als Ehrenvorsitzender wieder aktiviert.
"Es ist meine letzte Sitzung als Vorsitzender", betonte Hans Haderlein. Er wolle keinesfalls 30 Jahre als Vorsitzender Revue passieren lassen, und entsprechend kurz fiel sein Bericht aus. "Ich war gerne Vorstand, hatte ich doch in all der Zeit viele Helferinnen und Helfer", blickte er positiv zurück. Zum Jahreswechsel hatte der Verein 323 Mitglieder, davon 80 Kinder. Ausdrücklich dankte er der Stadt Kronach, weil der Verein weiterhin die Schulturnhalle nutzen könne. Hoffnungsvoll blicke er auf die neue Vorstandschaft. Was zählt sind Inhalt, Geist und Text vom Lied der Turner: "Großes Werk gedeiht nur durch Einigkeit."
Auch 2. Vorsitzende Rosemarie Marr und Schatzmeister Karl-Heinz Axt kandidierten nicht mehr. Eigens wurde die Satzung um einen 3. Vorsitzenden erweitert, damit die Aufgaben auf mehr Schultern verteilt werden können. Marco Klenner, der zusammen mit seiner Frau Andrea die Gehülzer Firma EKS leitet, stellt sich der Verantwortung. Der neue 2. Vorsitzende Ingo Schubert leitet seit Jahren die Tischtennisabteilung. Der Dritte im Bunde, Martin Bittruf, ist als Präsident der Faschingsgesellschaft engagiert.
Schatzmeister: Peter Lang, Kassenprüfer Albert Wich und Reinhard Weber, Schriftführerin Christine Biesenecker, Oberturnwartin Susanne Weber, Fitnessturnwart Matthias Graf, Aktiv 50 plus-Turnwarte Matthias Graf und Albert Wich, Jugendturnwarte Timo Weber, Klaus-Peter Lang, Hubertus Reich, Jugendturnwartinnen Corinna Simon, Julia Sesselmann, Kinderturnwartinnen Melanie Völlmer, Larissa Lindlein; ab September Stefanie Sünkel, Damengymnastikbetreuerinnen Stephanie Feuerpfeil und Marga Fritsch, Damen: Step-Aerobic/Bodystyling Elvira Graf, Monika Hempfling, Abteilungsleiter Tischtennis Ingo Schubert, Tischtennis-Jugendleiter Ingo Schubert, Wanderwart Albert Wich, Kulturwart Reinhard Weber, Webmaster Birgit Born, Verwalter TVE-Heim Marek Kisiala, Erweiterter Ausschuss Sandra Kisiala, Burkhard Weber, Rosemarie Marr, Hermann Wank, Christian Mitter, Udo Trebes. Gardebetreuerinnen Julia Sesselmann, Corinna Simon, Claudia Schubert.
Schatzmeister Karlheinz Axt erläuterte zum 15. Mal den Kassenbericht. Er werde das aktuelle Kassenjahr noch zu Ende machen, weil dies auch sinnvoll sei, bot er seinem Nachfolger an. Oberturnwartin Susanne Weber berichtete von 14 verschiedenen Sportangeboten. Auch das Sportabzeichen kann beim TVE erworben werden. Mit Kursangeboten wie "Starker Rücken" - der künftig verändert als "Haltungstraining sanft und effektiv" angeboten wird. Start des nächsten Kurses ist am 22. September. Am 22. Juli wird es wieder einen Mondscheinlauf geben.
30 Jahre als Vorsitzender sei eine Riesenzeit, lobte der neue Vorsitzende Marco Klenner seinen Vorgänger Hans Haderlein. Dank galt auch 2. Vorsitzender Rosemarie Marr. Rainer Glissnik