Altenkunstadt/Sonntagberg — Grischa Janorschke hat sich zum Auftakt der 66. Österreich-Rundfahrt in der Spitzengruppe gezeigt. Der Altenkunstadter Radprofi vom Team Vorarlberg belegte am Ende der 1. Etappe über 182 Kilometer von Tulln nach Sonntagberg in Niederösterreich Rang 138.
Andreas Hofer, der 23-jährige Zeitfahrspezialist des Teams Vorarlberg, bildete mit vier anderen Fahrern 140 Kilometer lang eine Spitzengruppe. Bis zu sieben Minuten betrug ihr Vorsprung. Dann wurde es den World-Tour-Teams zu kritisch und sie erhöhten vehement das Tempo. Vor dem beschwerlichen Schlussanstieg auf den bis zu 22 Prozent steilen Sonntagberg wurde die Spitzengruppe gestellt.
Die Auftaktetappe gewann der Britische Meister Pete Kennaugh vom Team Sky mit elf Sekunden Vorsprung vor dem Schweizer Oliver Zaugg (Saxo Bank). Sprinter Grischa Janorschke kam mit 4:45 Minuten Rückstand auf Rang 138 von 148 Fahrern. red