Die neu gegründete "Trebgaster Bürgergemeinschaft" (TBG) hat mittlerweile alle Hürden genommen und damit die Voraussetzungen geschaffen, mit einer eigenen Liste an der Kommunalwahl teilzunehmen. "Unsere Ziele stehen. Diese möchten wir aber nicht wie üblich in starren Versammlungen vortragen. Wir möchten uns bei Rundgängen vor Ort den Bürgern vorstellen, ihre Probleme besprechen und ihre Anregungen aufnehmen", so Listenführer Thomas Hahn.

Die Termine dafür stehen fest. So findet am kommenden Samstag, 25. Januar, um 10 Uhr, ein Rundgang in Lindau statt. Treffpunkt ist der Dorfplatz. In Feuln und Waizendorf startet der Rundgang am Samstag, 1. Februar, ebenfalls um 10 Uhr, an der Mainbrücke in Feuln. Die Trebgaster Bevölkerung kann ihre Anliegen am Samstag, 8. Februar, ab 10 Uhr vorbringen, Start der Runde ist am Marktplatz. Am Samstag, 15. Februar, ist ab 11 Uhr ein Rundgang in Michelsreuth vorgesehen. hd