von unserem Redaktionsmitglied 
Anette Schreiber

Gundelsheim — Lange und intensiv hat sich der Gundelsheimer Gemeinderat mit der Weiterentwicklung des Ortes und insbesodere der Ausweisung neuen Baulandes befasst. Denn Gundelsheim sieht sich latent mit der Nachfrage nach Bauland konfrontiert. Mit dem Beschluss ist nun alles offiziell, der Startschuss für ein Wachstum am nordwestlichen Ortsrand gefallen: Gut vier Hektar Bauland werden Häuslebauern im Anschluss an das bestehende Baugebiet "Nord-West" zur Verfügung stehen. Der Beschluss zur Aufstellung des Bebauungsplanes "Nord-West II" steht damit am Beginn des nötigen Verfahrens.
Den Sachverhalt erläuterte Bauamtschef Ottmar Schmaus. Demnach ist dafür auch eine Anpassung des Flächennutzungsplanes, der in dem Bereich von Gundelsheim "Nord-West II" bislang nur landwirtschaftliche Flächen (Wiesen und Äcker vorsieht) nötig.