Am Mittwoch, 26. Juni, ist es wieder so weit: Das Seniorenbüro des Amtes für Inklusion der Stadt Bamberg lädt alle interessierten Bamberger Senioren zur nächsten Seniorenfahrt ein.

Der Ausflug führt diesmal nach Dankenfeld. Mitgebracht werden sollten Tanz- und/oder Wanderschuhe.

Die Wanderschuhträger treffen sich zur Abfahrt um 8.30 Uhr am Bamberger Bahnhof, Ecke Atrium. Wanderausgangspunkt ist Nützelbach. Von dort geht es in Richtung Friedleinsbrunnen und anschließend nach Dankenfeld zum Landgasthof Böllner. Unterwegs lohnt sich der Ausblick in den Steigerwald und den Naturpark Haßberge.

Für die landschaftlich schöne Wanderstrecke sind etwa zwei Stunden eingeplant, dabei ist mit Steigungen zu rechnen. Für die Teilnehmenden, die direkt zum Veranstaltungsort fahren möchten, geht es um 10.45 Uhr am Bamberger Bahnhof, Ecke Atrium los.

Auch das Kulinarische kommt nicht zu kurz. Zum Mittagessen kann gewählt werden zwischen Schnitzel mit Kartoffelsalat, Schäuferla mit Sauerkraut und Kloß oder Schupfnudeln mit Sauerkraut. Für die musikalische Umrahmung des Nachmittages ist gesorgt und wer noch Lust hat, das Tanzbein zu schwingen, ist herzlich eingeladen.

Um 17 Uhr stehen die Busse für die Heimfahrt bereit. Gegen 18 Uhr werden alle Teilnehmer wieder zurück in Bamberg sein.

Die Anmeldung zu dieser Seniorenfahrt wird nur am Freitag, 21. Juni, ab 8 Uhr im Seniorenbüro der Stadt Bamberg im Nebengebäude des Rathauses Geyerswörth, Geyerswörthstraße 3, Zimmer N 0, entgegengenommen. Aus organisatorischen Gründen müssen bereits bei der Anmeldung das Mittagessen bzw. die Teilnahme an der möglichen Wanderung festgelegt werden. Ausgegebene Karten können wegen der verbindlichen Essensvorbestellungen nicht mehr zurückgenommen werden. Fahrt, Essen und Musik sind im Teilnahmepreis von 12,50 Euro inbegriffen. red