Anna und Siegfried Hotz feierten goldene Hochzeit. Nach einem Dankgottesdienst in der Herz-Jesu-Kirche wurde mit Familie, Verwandten, Freunden und Bekannten im Schützenhaus Pressig gefeiert. Vor 50 Jahren wurde das Ehepaar in der Wallfahrtsbasilika Vierzehnheiligen getraut.
Im Jahre 1964 lernten sich die gebürtige Pressiger Anna und ihr Mann Siegfried, der von der schwäbischen Alb stammt und damals bei der Bundeswehr war, in einem Café kennen, und die Braut erinnert sich, es hat sofort gefunkt.
Am 12. November 1966 führte Siegfried Hotz seine Anna zum Traualtar. Aus der Ehe gingen drei Kinder hervor, zur weiteren Familie zählen heute drei Enkel. Anna ist gelernte Bürokauffrau, kümmerte sich aber hauptsächlich um Haushalt und Kinder. Siegfried Hotz arbeitete vier Jahrzehnte bei Wiegand-Glas, zuletzt als Hausmeister. Sein großes Hobby ist der Schützenverein Zimmerstutzen-Schützengesellschaft Schützenlust 1886 Pressig, hier wurde er auch 1995 schon einmal Schützenkönig. Ein weiteres heutiges Hobby ist für den Jubelbräutigam sein Hund Nando. Anna und Siegfried Hotz bereiten heute die Enkelkinder große Freude. Anna geht gern zu ihrem Frauenstammtisch und zum Seniorenkreis. Bürgermeister Hans Pietz überbrachte Glückwünsche im Namen des Marktes Pressig und auch von Landrat Oswald Marr mit Präsent. Der Bürgermeister dankte dem Jubelpaar für ihr langjähriges Engagement in Vereinen und für ihre aufgeschlossene Teilnahme am öffentlichen Leben in Pressig. Pater Helmut Haagen sprach Glückwünsche im Namen der Herz-Jesu-Pfarrei Pressig aus und wünschte noch viele Jahre in Gemeinsamkeit mit Gottes Segen. eh