Bei seiner Jahreshauptversammlung blickte der Kneippverein auf das vergangene Jahr zurück. Christine Hollederer wurde als neue Zweite Vorsitzende gewählt.

Vorsitzende Gisela Müller freute sich im Gasthaus "Goldner Löwe" über vier Neuzugänge. Der Mitgliederstand stieg leicht auf 74 Einzelmitglieder, Familien, minderjährige Kinder beziehungsweise Betriebe. Sehr gelungen war die von Klaus Bergner organisierte Herbstwanderung am 26. Oktober rund um Lauenstein, an der bei idealem Wetter 31 Erwachsene und vier Kinder teilnahmen. Der Tag klang gemeinsam im leider nunmehr seit November geschlossenen Posthotel aus. An der Kneippanlage in Lauenstein wurden wiederum verschiedene der Sicherheit dienende Maßnahmen vorgenommen, darunter auch die Erneuerung des Armbeckens.

Beeindruckt von den Aktivitäten zeigte sich Ludwigsstadts Zweite Bürgermeisterin Eva Jahn. Sie dankte für die "Hege und Pflege" der im Eigentum der Stadt stehenden Kneippanlage samt Areal, was ein Aushängeschild der Großgemeinde darstelle.

Durch den Wegzug von Daniela Wagner, die zusammen mit ihrem Ehemann das Posthotel betrieben hatte, steht diese dem Verein nicht länger als Zweite Vorsitzende zur Verfügung. In ihre Fußstapfen tritt Christine Hollederer, die einstimmig gewählt wurde.

2020 soll ein Sommerfest an der Kneippanlage abgehalten werden. Die Herbstwanderung findet am 24. Oktober statt. hs