Der Pinklauf in der Kernstadt von Bad Brückenau - er soll dieses Jahr wieder wie gewohnt am 3. Oktober stattfinden und vor allem: "live" mit echten Läuferinnen und Läufern sowie hoffentlich enthusiastischen Zuschauern. Das verkündete Bürgermeister Jochen Vogel (CSU) bei der Sportlerehrung, die am Sonntag beim 39. Stadtfest auf dem Sinnauplatz vollzogen wurde.

In den vergangenen beiden Jahren fiel der Benefizlauf zugunsten der Brustkrebsvorsorge zwar nicht komplett aus. Doch wegen der Corona-Pandemie und der damit verbundenen Kontaktbeschränkungen musste er ins Internet verschoben werden, fand quasi nur "virtuell" statt. Dennoch kamen jeweils vierstellige Summen an Spenden zusammen.

2019 - im letzten Jahr des "reellen" Pinklaufs - hatten sich 1516 Teilnehmerinnen und Teilnehmer in pinken T-Shirts auf die Strecke begeben. st