Für viele Zeitgenossen klingt das Wort Pilgern sehr altmodisch. Dennoch möchten gerade auch heute viele Menschen sich mal als Pilger auf den Weg machen. Pilgern bedeutet, dass man sich alleine oder in einer Gruppe auf einen bestimmten Weg macht, einen Weg, der über gut ausgewählte und beschilderte Pfade von Kirche zu Kirche führt und ein besonderes Ziel hat. Entschleunigen, zu sich selbst finden, der Wunsch, endlich mal aus dem aus dem Hamsterrad zu steigen - das sind für immer mehr Menschen Gründe, es einmal mit einer längeren Wanderung im Zeichen der Jakobsmuschel oder auf anderen Pilgerwegen zu versuchen. Die St.-Jakobs-Bruderschaft Bamberg lädt daher am Sonntag, 2. Juni, zu einer Pilgerwanderung auf dem oberfränkischen Jakobsweg von Lichtenfels nach Zapfendorf ein (25 Kilometer). Treffpunkt ist um 8 Uhr an der Jakobskapelle in Lichtenfels. Nähere Informationen unter Telefon 0176/45536547. red