Ein Schützenfest veranstalteten die Handballer des TV Michelau in der Bezirksklasse West bei der Reserve der HG Hut/Ahorn II. Mit 32:23 (16:12) wurden die Gastgeber - wie beim 29:14 im Hinspiel - in die Schranken gewiesen.

Bezirksklasse West, Männer

HG Hut/Ahorn II - TV Michelau 23:32

Die Korbmacher untermauerten damit ihren zweiten Tabellenplatz, der ihnen nicht mehr zu nehmen ist. In Sachen Meisterschaft kann die Borchert-Truppe allerdings nur auf einen Ausrutscher des HSC Coburg III hoffen, der die Tabelle verlustpunktfrei anführt.

Die Niederlage der Heimmannschaft zeichnete sich früh ab. Zum 0:4 steuerte Peter Pawlik drei Tore bei. Erst nach sechs Minuten fand die HG besser ins Spiel. Durch David Rausch, ihren erfolgreichsten Werfer (12/5), verkürzten die HSGler auf 9:11 (23.). Näher als bis auf zwei Tore ließ der TVM allerdings den Gegner nicht herankommen. Bis zur Pause zog Michelau auf 16:12 etwas weg.

Neben Pawlik gehörten Nils Wendel, Kevin Nichols und Pascal Böhmer zu den besten TVM-Werfern. Die Michelauer dominierten nach dem Seitenwechsel und zogen bis zur 45. Minute auf 27:17 davon. Damit war die Partie entschieden. kag Tore für die HG Hut/Ahorn II: D. Rausch (12/5), J. Kruscha (4), P. Meusel (2), P. Bauer (2), U. Uebel (1), J. Nemmert (1), R. Büttner (1/1) / Tore für den TVM: P. Pawlik (9/5), N. Wendel (7), K. Nichols (6), P. Böhmer (6), S. Bernecker (3), J. Seel (1) / Schiedsrichter: R. Knauer