Für den Umbau des Mehrgenerationenhauses wurden in der jüngsten Sitzung des Vestenbergsgreuther Gemeinderats einige Gewerke vergeben. Mit den Außenputzarbeiten wurde zum Angebotspreis von 105 864 Euro die Firma Karl Schmidt aus Adelshofen (bei Rothenburg) beauftragt. Das gleiche Unternehmen erhielt den Zuschlag für die Innenputzarbeiten, die zum Preis von 111 788 Euro angeboten wurden.

Mit den Estricharbeiten wurde zum Angebotspreis von 21 459 Euro die Firma Rüttger aus Iphofen beauftragt. Die gleiche Firma soll auch die Asphaltestricharbeiten zum Preis von 40 450 Euro ausführen.

Für die Metallbau- und Verglasungsarbeiten war kein Angebot eingegangen. Sie müssen daher erneut ausgeschrieben werden. Die Ausschreibung für die mobile Trennwand wurde aufgehoben. Da eine Trennwand mit einem höheren Schallschutz verbaut werden soll, erfolgt eine neue Ausschreibung.