Ein 30-jähriger Mann erhielt vor einigen Wochen für das Kaufland in der Steubenstraße ein Hausverbot. Am Montag erhielt die Polizeiinspektion die Mitteilung, dass der Mann sich nicht an das Hausverbot halte und sich in dem Geschäft aufhalten würde. Eine Streifenbesatzung erteilte ihm einen Platzverweis, es wurden Ermittlungen wegen Hausfriedensbruchs aufgenommen. pol