An einem Baum landete am Mittwochabend eine 26-Jährige, als sie auf der Kreisstraße von Heinersberg in Richtung Nordhalben fuhr und die Kontrolle über ihr Auto verlor. Der Skoda schlitterte über die Gegenfahrbahn in den Graben und kollidierte mit einem Baum. Vermutlich war die Geschwindigkeit trotz widriger Witterungsbedingungen zu hoch. Durch den heftigen Aufprall entstand am Pkw ein Totalschaden von etwa 14 000 Euro. Das Notrufsystem "eCall" übermittelte automatisch den Standort des Pkws an die Rettungsleitstelle . So fanden die Rettungskräfte zeitnah die Unfallstelle . Die Frau, die nach ersten Erkenntnissen nur leicht verletzt war, wurde in eine Klinik gebracht, der Pkw abgeschleppt. pol