Drei Ehrungen für jahrzehntelange Mitgliedschaft prägten die Hauptversammlung der Schützengesellschaft 1850 Wirsberg. Vorsitzende Sonja Schneider zeichnete Ehrenmitglied Karl Steinlein für 60-jährige Treue aus. Seit 40 Jahren ist Stefan Burghofer dabei, seit 25 Jahren Christa Burghofer.

Sonja Schneider bezifferte die aktuelle Mitgliederzahl nach drei Neueintritten auf 90 Personen. Neben den Gesellschafts- und Trainingsabenden hätten das Schützenfest und das Bürgerschießen das Jahresgeschehen geprägt. Ein großes Dankeschön richtete die Vorsitzende an die fleißigen Helfer im Wirtschaftsbetrieb. Der Kauf einer neuen Küchenzeile sei durch großzügige Spenden der Marktgemeinde und der Sparkasse finanziell gestemmt worden.

Schützenmeister Rudi Krämer bedauerte, dass in der vergangenen Saison nur ein Seniorenteam gestellt werden konnte.

Trainingsfleißigster war Hellmuth Strössner mit 40 Serien, ihm folgten Reinhold Täffner (38) und Siegward Wichmann (35). Klaus-Peter Wulf