Laden...
Herzogenaurach
Kultur

Kabarett, Konzert und Kinderprogramm

Am kommenden Wochenende startet der "Herzo-Sommer 2020". Für Matthias Egersdörfers Kabarettprogramm "Ein Ding der Unmöglichkeit" am Freitag sind nur noch wenige Restkarten erhältlich, teilt das Kultur...
Artikel drucken Artikel einbetten
Frank Wuppinger (l.) und Ozan Coskun verbinden bei ihrem Gitarrenkonzert Klassik und Jazz. Foto: Uwe Niklas
Frank Wuppinger (l.) und Ozan Coskun verbinden bei ihrem Gitarrenkonzert Klassik und Jazz. Foto: Uwe Niklas

Am kommenden Wochenende startet der "Herzo-Sommer 2020". Für Matthias Egersdörfers Kabarettprogramm "Ein Ding der Unmöglichkeit" am Freitag sind nur noch wenige Restkarten erhältlich, teilt das Kulturamt der Stadt mit.

Weiter geht es am Samstag, 1. August, um 20 Uhr am Kirchenplatz mit dem Konzert "Classic meets Jazz". Zwei Gitarristen, die das Schönste ihrer Welten im virtuosen Zusammenspiel vereinen: Frank Wuppinger und Ozan Coskun verzaubern ihre Zuhörer mit saitenweise handgemachtem Gitarrenspiel auf höchstem Niveau, versprechen die Organisatoren. Meisterschüler Ozan Coskun und der Kulturstipendiat und Künstler der Metropolregion, Frank Wuppinger, verbinden in ihren Duo-Konzerten ihre Einflüsse aus Jazz, Klassik und orientalischer Musik. Abwechslungsreich und überraschend, anspruchsvoll und zugleich leichthändig führen sie die Ohren ihrer Zuschauer auf spannende Pfade.

Am Sonntag, 2. August, folgt das erste Kinderprogramm auf dem Kirchenplatz. Um 16 Uhr gastiert Stephan Bach für Kinder bis zehn Jahren in Herzogenaurach und liest aus "Das magische Baumhaus". Kindergarten- und Grundschulkinder kennen und lieben Mary Pope-Osbornes Geschichten um das magische Baumhaus: In ihnen entdecken Anne und Philipp ein scheinbar leerstehendes Baumhaus, das bis unters Dach gefüllt ist mit Geschichten. Wenn sie ein Buch aufschlagen und auf ein Bild deuten, tauchen sie direkt in die Geschichte ein und werden Teil von ihr.

So soll es auch den kleinen Zuhörern gehen, sobald Schauspieler und Sprecher Stephan Bach aus Bamberg die Seiten des magischen Baumhauses aufschlägt und die Gäste mit seiner Stimme, theatralen und interaktiven Elementen in eine Geschichte um wilde Piraten und einen Schatz am Strand entführt. Wie viel Spaß man mit Büchern haben kann und dass ein Buch ein Fenster an jeden Ort und in jede Zeit sein kann, sollen die Kinder bei der Lesung erleben - genauso wie Anne und Philipp in den Baumhausgeschichten.

Tickets sind in der Tourist-Info, Hauptstraße 34, an allen Reservix-Vorverkaufsstellen sowie online auf www.herzogenaurach.de/herzosommer erhältlich. Dort sind auch Informationen zu Barrierefreiheit und Ermäßigungen zu finden. Eine Abendkasse gibt es nicht, Tickets können aber online - nach Verfügbarkeit - bis zum Beginn des Programms erworben werden. Weitere Informationen gibt es unter der Telefonnummer 09132/901120. red