Was machen über 90 Kinder im Ferienabenteuer der Verwaltungsgemeinschaft Ebern, der Gemeinde Untermerzbach und des Marktes Maroldsweisach?

Sie lernen sich am Anfang der Ferien erst einmal kennen. Denn Michaela Elflein, Janina Hertel und weiteren Betreuerinnen der AWO, möchten, dass sich die Kinder wohlfühlen.

Backen in den Osterferien

Bis zu 24 Kinder haben in den Osterferien gebacken, gebastelt, waren im Hallenbad planschen, und wie immer wollten die Kinder zum Indoorspielplatz nach Bamberg ..., also wurden Brote belegt, Getränke eingepackt und los ging's.

Klettern in Pottenstein

In den Pfingstferien haben rund 20 Kinder das Kraisdorfer Freibad besucht. Mädchen und Jungs haben im Kletterwald von Pottenstein und am Trimm-dich-Pfad geturnt.

Wasserbob und Geisterbahn

In den Sommerferien wurde das Betreuungsgebäude zur Ritterburg. An einem Mittwoch fuhren alle in den Erlebnispark Schloss Thurn.

Von dem kamen die Kinder müde, aber glücklich und zufrieden wieder zurück. Denn dort konnten sie ausgiebig Wasserbob fahren, sich in der Geisterbahn gruseln oder die Westernstadt besuchen.

Das alles ist möglich durch eine Vielzahl von Sponsoren, die das Ferienabenteuer finanziell, ideell und materiell unterstützt haben.

Die Verwaltungsgemeinschaft Ebern dankt den folgenden Sponsoren: Team Aquatec, Elektro Fertsch, Flessabank, Künzel GmbH sehen + hören, Kanzlei Lesch, Buchhandlung Leseinsel, Marcapo GmbH, VR-Bank Lichtenfels-Ebern eG, Reisebüro Touristik & Meer, Rösler Oberflächentechnik GmbH, Rewe Schrempf, Sparkasse Schweinfurt-Haßberge, Stadtapotheke, Apotheke am Grauturm, Uniwell Rohrsysteme GmbH & Co KG, Valeo, Weigang AG und Weiss Spindeltechnologie GmbH. red