Weil eine 53-jährige Frau versucht hat, ihre Wohnung mit einem Grill zu heizen, kam es am Montagabend in Hemhofen zu einem Einsatz von Feuerwehr und Polizei . Die Frau hatte alle Fenster in der Wohnung geschlossen. Der besorgte Mitbewohner verständigte daraufhin aufgrund der verqualmten Wohnung den Notruf . Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Hemhofen lüfteten die Wohnung durch. Die Bewohner der Wohnung blieben alle unverletzt. In diesem Zusammenhang weist die Polizei auf die Gefahren einer Kohlenmonoxidvergiftung bei offenem Feuer in Wohnungen hin.