Während einer Führung können Interessenten die Wildkräuterschätze um Adelsdorf kennenlernen. Sie beginnt am Dienstag, 21. Juli, um 19 Uhr und hat die sommerlichen Kräuterköstlichkeiten im Fokus. Dass die Führung an der Sommersonnwende stattfindet, ist kein Zufall. An diesem Tag haben die Kräuter ihre größten Heilwirkungen, denn der längste Sonnentag im Kräuterjahr ist erreicht.

Nahrung und Medizin

Die Wildkräuter sind die Vorfahren vieler Kulturpflanzen. Sie beschenken die Menschen mit ihrer vielfältigen Schönheit und geben ihnen Nahrung und Medizin für Körper und Seele.

Bitte bis zwei Tage vorher bei Kräuterpädagogin Irene Prell anmelden. Sie ist unter der Telefonnummer 09195/7787 zu erreichen. Eine Anmeldung im Internet per E-Mail ist ebenfalls möglich: I.Prell@t-online.de. Auf der Internetseite der Kräuterpädagogin erfahren Interessenten weitere Details rund um die faszinierende Welt der Kräuter: www.irene-kräuterpädagogin.de.

Parken beim Treffpunkt

Treffpunkt für die Führung ist direkt bei Irene Prell. Sie wohnt in der Adelsdorfer Straße 6 in Adelsdorf. Parkmöglichkeiten gibt es an einem Parkplatz am Ortseingang an der Ecke Heppstädter Straße. Weitere Möglichkeiten, das Auto abzustellen bestehen in der Adelsdorfer Straße beim Fischereimuseum.

Für die Führung sammelt Kräuterpädagogin Irene Prell von den Teilnehmern eine Aufwandsentschädigung vor Beginn ein. red