Unter dem Motto "Bläserpracht und Orgelglanz" gab das große Orchester des Heeresmusikkorps Veitshöchheim unter der Leitung von Oberstleutnant Roland Kahle vor rund 450 begeisterten Zuhörern in der Basilika Gößweinstein ein grandioses Konzert. An der Kirchenorgel saß Georg Hagel, der Organist und Regionalkantor von Vierzehnheiligen. Als Sängerin glänzte Sopranistin Anja Stegmann. Dargeboten wurde ein abwechslungsreiches Programm mit Werken von Komponisten zwischen dem 16. bis zum 20. Jahrhundert. So voll war die Basilika bei einem Konzert lange nicht mehr. Für das Heeresmusikkorps Veitshöchheim war es bei freiem Eintritt das erste Benefizkonzert in der Basilika zugunsten der Sanierung der Klosterkirche. Der Kontakt kam über den Regionalkantor Georg Schäffner, der diesmal nicht Orgel spielte, zustande, der seinen Organistenkollegen aus Vierzehnheiligen schon lange kennt. Veranstalter war der Markt Gößweinstein. Foto: Thomas Weichert