Katharina Müller-Sanke Das Angebot von Kultur am Putzenstein wächst weiter. Monika Kober hat es tatsächlich geschafft, das riesige Programm des letzten Jahres dieses Jahr noch zu toppen. Bei der schon Tradition gewordenen internen Eröffnung mit Künstlern und Pressevertretern sorgte die Band "Zweifelsdrei" für den typischen Putzenstein-Charme.

45 Veranstaltungen bietet Monika Kober in ihrer Kulturscheune in Putzenstein am äußersten Zipfel der Marktgemeinde Thurnau an. Die Palette reicht dabei von fränkischer Mundart bis zu Klängen aus aller Welt.

Nur eines ist immer gleich und Monika Kober auch besonders wichtig: hohe Qualität. Wer zu ihr kommt, soll sich sicher sein, dass er Veranstaltungen mit künstlerischem Anspruch in familiärer Atmosphäre genießen kann.

Nicht ganz 100 Besucher passen in die Scheune. Manche Veranstaltungen finden auf dem ganzen Areal um das Gebäude statt. Doch auch dann bleibt der familiäre Charakter erhalten. Musik und Kunst sind in Putzenstein handgemacht.

Nachhaltig handeln

Auch beim Essen und Trinken legt die singende Wirtin Wert auf Handgemachtes und fair Gehandeltes. Kober hat in Putzenstein einen echten Schatz geschaffen. Das lieben nicht nur die musikbegeisterten Besucher, sondern das schätzt auch die Gemeinde.

Bürgermeister Martin Bernreuther betonte, Kober biete die meisten Veranstaltungen in der Marktgemeinde an. Er sicherte ihr seine Unterstützung zu.

Monika Kober selbst ist voller Vorfreude auf das Programm. Geboten ist viel von Tango bis Jazz, von Lesungen bis zum Plauschkonzert. Sogar ein Konzert, bei dem ausschließlich auf Altglas Töne erzeugt werden, ist im Programm.

Traditionell dazu gehören auch die Feste im Jahreslauf. Mit einem solchen Fest fängt die Saison auch an: Am 1. Mai findet das Mai-Fest statt. Es folgt ein Tango-Abend mit dem Duo Francanapa am 10. Mai.

Am 11. Mai treten Julia und Thomas Motschmann als Singer-Songwriter unter dem Titel "Time Is On Your Side" auf und so weiter ... Das ganze Programm steht unter www.putzenstein.de im Internet.