Bei den Martinsumzügen sollte eigentlich mit Laternen Licht in die dunkle Jahreszeit gebracht werden. Doch in diesem Jahr geht das nicht. Ohne Umzüge kein Licht? Dabei haben wir es in diesen Tagen, die geprägt sind von "Social Distancing" und "Mobile Office" doch besonders nötig, dass jemand Licht in unseren dunklen Alltag bringt.

Ich werde uns heute auf jeden Fall eine Kerze anzünden. Obwohl die Umzüge in diesem Jahr nicht gemeinsam stattfinden, ein bisschen "St. Martin war ein guter Mann", wird bei uns heute trotzdem gesungen. Auch wenn wir mit der Laterne nur eine kleine Runde um unser Haus drehen werden.