Im Kemmerner Konvent der Dillinger Franziskanerinnen konnte Schwester Helene Hutzler ihren 94. Geburtstag feiern. Die gebürtige Gunzendorferin kam 1951 nach Kemmern und erhielt 2001 für ihre Lebensleistung und die Verdienste im Kindergarten die Ehrenbürgerwürde der Gemeinde verliehen.

Neben ihren Mitschwestern Karin und Philippine sowie dem Pfarrer Markus Schürrer gratulierten auch der Erste Bürgermeister und stellvertretende Landrat Rüdiger Gerst sowie Kemmerns Zweiter Bürgermeister Hans-Dieter Ruß. jm