Gleich zwei Gründe zum Feiern hatte der Schreinermeister und Holztechniker Josef Löffler: Zum einen seinen 60. Geburtstag und zum anderen das Jubiläum seines Holzverarbeitungsbetriebes im Ortsteil Mannsflur, der auf eine 175-jährige Firmengeschichte zurückblicken kann und den Josef Löffler in der sechsten Generation mit Erfolg führt. Bürgermeister Franz Uome (CSU) gratulierte für die Marktgemeinde Marktleugast und Hauptgeschäftsführer Thomas Koller für die Handwerkskammer Oberfranken.

Diana Löffler, die in der Nachfolge ihres Vaters den Betrieb weiterführen wird, beschäftigte sich mit der wechselvollen Geschichte des Marktleugaster Holzverarbeitungsbetriebs. Ein entscheidender Schritt erfolgte 1950, als Schreinermeister Otmar Löffler in die Ziegelhütte 3 nach Mannsflur zog und dort das gesamte Unternehmen vergrößerte. Es folgte damit der wirtschaftliche Aufschwung, und auch unter Josef Löffler expandierte der Holzverarbeitungsbetrieb ständig.

Innungs-Obermeister Jürgen Bodenschlägel würdigte den Zusammenhalt des Familienunternehmens über nunmehr sieben Generationen. Gemeinsam mit seinem Stellvertreter Thomas Rosenberger ehrte Bodenschlägel langjährige Mitarbeiter der Theodor Löffler KG - für 45 Jahre Roland Pittroff und für 25 Jahre Thorsten Hofmann und Valerie Völker. Werner Reißaus