Mit zwei Veranstaltungen wollen die Verantwortlichen der Tourismus- und Werbegemeinschaft Ebern die Attraktivität des beliebten und verkaufsoffenen Lätare-Marktes am Sonntag, 22. März, erhöhen.

So findet erneut ein Hobbykünstlermarkt in der Rathaushalle statt, wozu sich bereits viele Teilnehmer auch aus dem weiteren Umkreis angemeldet haben, die aufgrund der Resonanz im Vorjahr wie auch bei den letzten Weihnachtsmärkten mit großer Vorfreude ans Werk gehen. Der Hobbykünstlermarkt ist von 11 bis 18 Uhr geöffnet.

Premiere feiert eine ganz neue, in der gesamten Region bislang einzigartige Aktion: Eine Schallplatten-Börse findet zum Lätare-Markt in der Xaver-Mayr-Galerie am Stadtberg/ Marktplatzauffahrt statt. Mehrere Verkäufer bieten ihre Vinyl-Kostbarkeiten an. Aufgerufen werden einige Hundert Raritäten, Meisterwerke, Oldies, Exoten - von Abba bis Zappa, Pop, Rock, Avantgarde, aber auch klasse Klassik. Es beteiligen sich auch Schallplattenfreunde aus dem Raum Bamberg.

Die Schallplatten-Börse ist bereits am Samstag, 21. März, von 13 bis 19 Uhr geöffnet, am Lätare-Sonntag dann von 11 bis 18 Uhr. Wer sich mit einem Stand am Verkauf oder Tausch beteiligen will, kann sich noch anmelden bei Ralf Kestel (Telefon 09531/6380 oder E-Mail ralf-kestel@t-online.de). red