Eine Belastung für Lindau sieht Burkhard Hartmann durch die Ausschilderung zum Badesee, die den Verkehr aus Richtung Bayreuth über Fohlenhof und Lindau führt. Er bat in der Bürgerversammlung darum, diese Straßenführung zu überdenken und eventuell auch zu ändern.
"Seit 20 Jahren werden die Badegäste durch Lindau geleitet. Am Abend kommt man aus dem Hof nicht mehr raus. Vielleicht könnte man die Autos in den nächsten 20 Jahren auch mal auf einer anderen Route an ihr Ziel lotsen", sagte er. Nachdem die Zufahrt über den Weiherweg vor Jahren durch die Bahn AG für Fahrzeuge gesperrt wurde, bleibt eigentlich nur der Weg durch den ganzen Ort und die Lindauer Straße, um von Harsdorf kommend auf die gegenüberliegende Seite zu gelangen.
Das brachte wiederum Helmut Löffler dazu, darauf hinzuweisen, dass die Lindauer Straße schon durch die Besucher aus Richtung Kulmbach, Neuenmarkt und Himmelkron