Spaß und Freude standen im Mittelpunkt des Schulfestes des Förderzentrums Glockenbergschule Neustadt. Das Motto hieß: "Wir singen und spielen zusammen." Eltern, Lehrer und Gäste, darunter Landrat Michael Busch (SPD), Neustadts Zweite Bürgermeisterin Elke Protzmann (CSU), Rödentals Bürgermeister Marco Steiner (FW), Mitarbeiter des Vereins "Sonderpädagogik für Kinder im Coburger Land", Dagmar Fischer und Norbert Roth, sowie die Geschäftsführerin des Vereins, Brigitte Keyser, hieß Rektor Manfred Bergmann willkommen. Es gab ein umfassendes musikalisches Programm, das dank der neuen Ton- und Lichtanlage großartig rüberkam. Den Kauf der Technik hatten Trägerverein, Sparkasse und Förderverein unterstützt.
Höhepunkt war der Auftritt der Schulband mit deren Leiter Michael Balling. Eine Gitarrengruppe des Schülerhorts Don Bosco begeisterte. Es folgten Spielmöglichkeiten und eine Tombola ohne Nieten.
Zudem engagierten sich Elternbeirat und Eltern in vorbildlicher Weise. Aus dem Erlös des Schulfestes kann die Arbeit am Förderzentrum weiterhin unterstützt werden.