Er ist ein Urgestein in der Landschaft der Stadtsteinacher CSU: Klaus Heiß. Der Unternehmer gehört dem Ortsverband seit 35 Jahren an und hat sich für ihn an maßgeblicher Stelle engagiert. So gehörte er lange Zeit dem Stadtrat an, wo er die Rolle des Fraktionsvorsitzenden übernommen hatte. Dafür dankte ihm nun die Partei.

CSU-Ortsverbandsvorsitzender Klaus Witzgall würdigte die Verdienste von Heiß und ehrte ihn für die Treue. Dank und Anerkennung galt auch weiteren Aktiven. Zehn Jahre dabei ist Herbert Thor, 15 Jahre Harald Hempfling, Felix Kotschenreuther, Günter Kotschenreuther, Michael Martin, Lars Leutheußer, Rene Seifert, Karl-Heinz Kotschenreuther, Sebastian Siegl, Martina Kotschenreuther, Andreas Kremer-Marshall sowie Stefanie Kühn. Seit zwei Jahrzehnten ist Holger Hattinger aktiv, seit 35 Jahren Klaus Heiß und Volker Dietz. Auf 45-jährige Mitgliedschaft dürfen Hans Spindler und Michael Ostendorf zurückblicken. Spitzenreiter bei den Mitgliedschaften ist Hans-Albert Gerner mit 55 Jahren. rö.