Marktleugast/Eppenreuth — Auf Initiative des Elternbeirats und der Leitung der Grund- und Mittelschule Marktleugast wurden zwei Asylbewerberfamilien aus dem Kosovo und der Ukraine, die in Eppenreuth und Grafengehaig untergebracht sind, mit Kleidungsstücken, Schulsachen sowie Obst und Gemüse unterstützt.
Die Spenden übergaben Katja Faust, Sonja Kutnar und Marc Hartenberger. Letzterer betonte, das dieses gerne geschehe, zumal die Mädchen und Jungen der Marktleugaster Eltern mit den Kindern der beiden Familien in die erste und siebte Klasse in Marktleugast gehen. Margitta Hieke, die sich um die Asylbewerberfamilien kümmert, bedankte sich herzlich. kpw