Rudolf Langer feierte 85. Geburtstag. Erstaunlich ist das Hobby des Posseckers. "Computer", sagt der Jubilar trocken auf diese Frage. Langer kam 1946 aus dem Sudetenland nach Posseck. Dort lernte er das Schneiderhandwerk und ging später zur Deutschen Bahn, bei der er bis zu seiner Pensionierung arbeitete. 1956 schloss er mit Ehefrau Agnes den Bund der Ehe. 1959 baute das Ehepaar ein Eigenheim. Rudolf Langer ist in mehreren Vereinen treues Mitglied, so bei der freiwilligen Feuerwehr, beim Musikverein Größau-Posseck und in der Kirchenverwaltung.

Am Ehrentag fanden sich zahlreiche Gratulanten ein. Neben Ehefrau Agnes, den drei Kindern, sieben Enkelkindern und vier Urenkeln gratulierte auch Bürgermeister Hans Pietz. Er sprach Glückwünsche und den Dank des Marktes Pressig aus. Zahlreiche weitere Gäste aus Vereinen, der Kirchenverwaltung und der Nachbarschaft schlossen sich der Gratulationscour an. Karl-Heinz Hofmann