Seit Tagen beherrscht Hoch "Oscar" das Wetter in Deutschland. Hohe Temperaturen, keine Niederschläge - was sich zunächst nach schönen Sommertagen anhört, bringt Mensch und Natur an ihre Grenzen: Vielerorts - auch in Franken - wüteten zuletzt Waldbrände, wegen der niedrigen Pegelstände der Gewässer wurde teilweise die Wasserentnahme verboten.

Zum Wochenende hin wandelt sich die Wetterlage langsam. Und gerade Franken könnte das als erste Region in Deutschland zu spüren bekommen. Denn bereits in der Nacht auf Samstag gibt es vereinzelte Schauer und Gewitter - vor allem in der Grenzregion zu Tschechien und den Ostalpen. Die fehlenden Niederschläge können so aber kaum ausgeglichen werden.  

Einzelne Gewitter und Schauer am Wochenende

Während der Deutsche Wetterdienst (DWD) in weiten Teile Deutschlands am Samstag noch Temperaturen jenseits der 30 Grad erwartet, wird es in Franken und Bayern etwas angenehmer bei Höchsttemperaturen knapp unter der 30-Grad-Grenze. In einem Bogen vom Erzgebirge bis zum Bayerwald werden dann einzelne Schauer und Gewitter erwartet - und damit auch im östlichen Teil Frankens. Sollte es für einzelne Regionen konkrete Unwetter- oder Gewitterwarnungen geben, werden wir an dieser Stelle informieren. 

Auch in der Nacht zum Sonntag bleibt es im Osten und Südosten zunächst stellenweise wolkig, allerdings lassen die Niederschläge nach. Die Wolken dürften jedoch gerade für Sternenfans zur Unzeit kommen - erreicht doch der Sternschnuppenschauer der Perseiden an diesem Wochenende seinen Höhepunkt

Am Sonntag bleibt es überwiegend heiter und trocken - nur im Erzgebirge, Fichtelgebirge bis hin zum Bayerischen Wald gibt es einzelne Schauer.  Die Temperaturen steigen nochmals an - im Westen Deutschlands werden Werte über 35 Grad erreicht, in Franken bleibt es etwas "kühler" bei Temperaturen um die 30 Grad.

Wetterumschwung zum Wochenstart - Warnung vor Unwettern

Der wahre Wetterumschwung droht dann in der Nacht auf Montag und zum Wochenbeginn. Nun verabschiedet sich Hoch Oscar endgültig und macht einem Tiefdruckgebiet aus Südwesten Platz. Dieses bringt deutschlandweit Schauer mit sich. Zum Teil gibt es jedoch auch kräftige Gewitter mit Starkregen, Hagel und Sturmböen.

Selbstkühlende Sommerdecke für heiße Tage bei Amazon ansehen

Örtlich werden starke Unwetter erwartet. Sollte es hier konkrete Warnungen für Franken geben, werden wir diese hier veröffentlichen. 

Artikel enthält Affiliate Links

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach nützlichen Produkten für unsere Leser. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst bzw. darüber einkaufst, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für dich ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.