Neue*r Millionär*in in Franken - sechs Richtige in Mittelfranken getippt: Vier Tipper*innen gleichzeitig wurden bei der vergangenen Samstagsziehung (17.07.2021) zu Lotto-Millionär*innen in Deutschland. Mit einem Gewinn von je 1.144.915,90 Euro gewannen im Lotto-Spiel "6aus49" die sechs Richtigen 17, 25, 30, 33, 38 und 49.

Ein Gewinn geht ins Bundesland Bayern, einer nach Baden-Württemberg und zwei nach Niedersachsen, wie Lotto Bayern mitteilt. In Mittelfranken hat eine Person anonym im Lotto-Sechser gewonnen.

Franke beziehungsweise Fränkin wird Lotto-Millionär*in - 36 Millionen sind noch im Jackpot

Nicht geknackt wurde der Jackpot in der Gewinnklasse 1 (= sechs Richtige + richtige Superzahl), sodass es hier bei der Ziehung am kommenden Mittwoch (21.07.2021) rund 36 Millionen Euro zu gewinnen gibt. 

Der in Bayern erfolgreich getippte Lotto-Sechser findet sich auf einem anonym in Mittelfranken abgegebenen Lotto-Normalschein mit vier ausgefüllten Tippfeldern und der Teilnahme an den Zusatzlotterien "Spiel 77" und "Super 6". Der Millionengewinn kann noch bis Ende 2024 bei Lotto Bayern angefordert werden.