Der neu gegründete SC Eggerbachtal startete fulminant in seine erste Schachsaison in der Kreisliga 3 Mittelfranken. Bei der Ligapremiere gab es gegen die dritte Mannschaft des SC Uttenreuth gleich einen deutlichen Sieg.

SC Eggerbachtal - SC Uttenreuth III 6:2
Die Gastgeber gingen als klarer Favorit in die Partie, da sie die klar höhere DWZ (Deutsche Wertungszahl) haben. Doch mit dieser Rolle schien Eggerbachtal zunächst nicht umgehen zu können. Alle Spieler taten sich lange Zeit schwer, ehe Helmut Kaiser am Spitzenbrett nach der Eroberung eines Zentrumsbauern mit seinem Sieg zum 1:0 den Bann brach. Helmut Kropp kam am Schlussbrett zugute, dass sein Kontrahent bereits in der Eröffnung ein eigentlich gutes Opfer mit Bauerngewinn auf halben Wege abbrach und so mit einem Läuferverlust ins Mittelspiel musste.

Nach einem weiteren Materialverlust strich sein Gegner die Segel, sodass die Gastgeber mit 2:0