Am Dienstagnachmittag (23. Februar 2021) ist es im Landkreis Forchheim zu einem Flugunfall gekommen. Ein 69-jähriger Pilot versuchte mit seiner Cessna auf dem Verkehrslandeplatz Burg Feuerstein zu landen. 

Viel zu spät bemerkte der Mann, dass das Fahrwerk seiner Maschine nicht ausgefahren war und krachte auf der Landebahn auf.

Pilot vergisst Fahrwerk auszufahren: Flugzeug kracht auf Landeplatz auf

Dabei wurde sein Flugzeug stark beschädigt.

Der 69-jährige Pilot bliebt laut Informationen der Polizeiinspektion Ebermannstadt glücklicherweise unverletzt. An seinem Flugzeug entstand allerdings ein Schaden von etwa 60.000 Euro.